Alle Bosch Professional Nass- und Trockensauger im Vergleich

In diesem Bericht vergleichen wir alle Bosch Professional Nass- und Trockensauger miteinander. Genauer gesagt geht es um die GAS Serie mit den einzelnen Varianten GAS 35 L SFC+, GAS 35 L AFC, GAS 35 M AFC, GAS 55 M AFC und GAS 35 H AFC. GAS steht übrigens für Gewerblicher Allzweck Sauger. So können sie nach dem Lesen ganz einfach entscheiden, welcher für Sie der richtige ist, ohne mühsam sich die einzelnen Unterschiede heraus zu arbeiten. Es wird um Verarbeitung, Anwendungsbereiche und Performanz gehen. Außerdem werden die Fragen beantwortet: Wofür steht das L/M/H? Was bedeutet AFC/SCF+? Wofür steht die Zahl im Namen?

Die Staubklassen

In der Eu gibt es drei Staubklassen: L (low), M (medium) und H (high). L ist erstmal für den gewöhnlichen Haushaltsstaub, aber auch für etwas grobkörnigeren Staub wie Sand oder Gips. Zu M gehören wiederum die typischen Baustellenstäube, wie zum Beispiel von Beton oder Ziegeln. Zu H gehören die ganz feinen Stäube, die sich in der Lunge absetzen können, beispielsweise von Glaswolle oder Mineralwolle.

Im Namen der Bosch Professional Nass- und Trockensauger steckt hinten immer der Buchstabe der geeigneten Staubklasse. Wichtig ist aber, dass sich dieser Buchstabe nicht nur auf den eingesetzten Filter, sondern auf das gesamte System bezieht. Man kann also nicht einfach einen M Filter in einen L Sauger setzen und dann einen M Sauger erwarten.

Das Behältervolumen

Die Zahl im Namen der GAS-Serie steht, oh Wunder, für das Behältervolumen. Es gibt 35 und 55 Liter Varianten. Die 35 Liter haben uns besser gefallen, da sie kleiner sind und dadurch leichter auf Baustellen bewegt und genutzt werden können. Wer aber lieber etwas mehr Volumen haben will, kommt auch mit den 55 Liter Modellen aus.

Der Schlauch

Ein weiterer Unterschied besteht in den Schläuchen. Die Entscheidung welchen Schlauch man bekommt fällt allerdings schon mit der Entscheidung welche Staubklasse man wählt. Denn alle Staubklasse L Modelle sind mit einen schwarzen normalen Schlauch versehen während die M und H Modelle mit einem blauen antistatischen Schlauch ausgeliefert werden. Der Schlauch kann sich also nicht statisch aufladen und es kann zu keiner Entladung an der Hand kommen. Das ist ein kleines, nettes Feature, aber keinesfalls kaufentscheidend.

Doch auch die L-Klasse Sauger sind bereits für die Nutzung eines antistatischen Schlauchs ausgestattet. Aufrüsten ist somit kein Problem.

AFC vs. SFC+

AFC steht für automatic filter cleaning. Wie der Name schon sagt, können die AFC Nass- und Trockensauger von Bosch selbst ihre Filter reinigen. Bei eingeschaltetem AFC wird der Filter alle 15 Sekunden mit einen umgekehrten Luftstrom gesäubert. So bleibt die Saugleistung auch über längere Einsatzzeit immer konstant. Falls sich der Filter doch mal zusetzt, haben sich die Ingenieure von Bosch noch eine geniale Kleinigkeit ausgedacht. Man muss den Filter nicht mühsam ausbauen und per Hand reinigen. Man kann ganz einfach den Schlauch abnehmen, den Nass- und Trockensauger einschalten, die Hand an das Saugloch halten und so einen Unterdruck erzeugen und schließlich den AFC-Knopf drei man Drücken. Der Sauger beginnt nun den Filter von selbst „auszuschlagen“ und sich gründlich zu reinigen. Dieser Vorgang benötigt höchstens 30 Sekunden und ist extrem effektiv.

Angebot
Bosch Professional Nass-/Trockensauger GAS 35 L AFC (1.380 W Max., 35 l Behältervolumen, inkl....
  • Automatische Filterreinigungstechnologie gewährleistet anhaltende, kraftvolle Saugleistung für sehr schnellen Arbeitsfortschritt
  • Zertifizierter Sauger der Staubklasse L gemäß EU-Norm für zuverlässigen Anwenderschutz
  • Leistungsstarke 1.380-W-Saugturbine mit einem hohen Vakuumdruck von 254 mbar liefert beste Saugergebnisse
  • Nass-/Trockensauger der Staubklasse L mit automatischer Filterreinigung

SFC+ steht dagegen für semiautomatic filter cleaning. Bei diesen Staubsaugermodellen reinigt sich der Filtern nicht automatisch, sondern erst auf Drücken eines Knopfes.

Bosch Professional Naß-/Trockensauger GAS 35 L SFC+ (1380 Watt, Staubklasse L, inkl. Zubehör, im...
  • L-BOXX kann als praktische Transport und Aufbewahrungslösung für den mobilen Einsatz angeklickt werden
  • Semi-automatisches Filterreinigungssystem (SFC+) ermöglicht eine schnelle und einfache Filterreinigung mit nur einer Hand
  • Zertifizierter Sauger der Staubklasse L gemäß EU-Norm für zuverlässigen Anwenderschutz
  • Leistungsstarke 1.380-W-Saugturbine mit einem hohen Vakuumdruck von 254 mbar liefert beste Saugergebnisse

Die Gemeinsamkeiten

Alle GAS-Sauger von Bosch verfügen über die Praktische Werkzeugfunktion. Das bedeutet, man kann den Staubsauger nicht einfach nur anschalten, sondern auch Geräte wie beispielsweise den Exzenterschleifer oder einen Winkelschleifer an die am Sauger integrierte Steckdose anschließen. Schaltet man dann das Gerät ein, geht der Staubsauger von selbst zusätzlich an.

Außerdem werden alle Bosch GAS Nass- und Trockensauger mit der gleichen Grundausstattung ausgeliefert. Sie verfügen ebenso alle über eine Verbindung auf der Kopfseite für die Bosch eigenen Boxen. So können sie ihr Zubehör praktisch verstauen.

Die Bosch Professional Nass- und Trockensauger zeigen vor allem in den Details ihre Überlegenheit gegenüber günstigeren Saugern. Natürlich erfüllen auch andere Allzwecksauger ihren Dienst, es sind aber die Kleinigkeiten, die die Nass- und Trockensauger von Bosch von anderen abheben und ihren Preis rechtfertigen.

Die Bosch Professional Nass- und Trockensauger finden sie hier.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein Gedanke zu „Alle Bosch Professional Nass- und Trockensauger im Vergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen