Smartphone für Handwerker: Cat S62 Pro Test

Ein Smartphone, das mit seinen Funktionen extra auf Handwerker ausgerichtet ist und dazu noch gut und zuverlässig funktioniert hat es so bisher noch nicht gegeben. Doch diese Marktlücke füllt jetzt das Cat S62 Pro. Dank seiner Funktionen wie der integrierten Wärmebildkamera erweist sich das Smartphone für Feuerwehrmänner, Landwirte, Handwerker und technisch begeisterte Heimwerker als sehr nützlich. Wir haben uns das Smartphone für Handwerker einmal genauer angeschaut und einige spannende Dinge entdeckt.

CAT S62 Pro Robustes Outdoor Smartphone mit FLIR Wärmebildkamera (5.7 Zoll FHD+ Display, 128 GB...
  • Professionelle Wärmebildtechnik: FLIR Lepton 3.5 Wärmebildsensor mit 400% höherer Auflösung und VividIR-Rauschunterdrückung
  • Modernes robustes Design: IP68 und Mil-Spec 810H: Staubdicht und sturzsicher bis 1.8 m, vibrations-, sand-, salznebel- und druckbeständig
  • Brilliantes Display: 5.7" FHD+ 18:9 Display, geschützt durch Corning Gorilla Glass 6
  • Ausreichend Power für den ganzen Tag: Akku mit großer Kapazität (4000 mAh) und 2.0-GHz-Qualcomm Snapdragon 660 Octa-Core-Prozessor

Smartphone Gehäuse

Das CAT S62 Pro ist in einem wasserfesten und staubdichten Gehäuse verbaut. Gerade auf der Baustelle oder im Einsatz als Feuerwehrmann ist das extrem nützlich, da man sich keine Sorgen um das Smartphone machen muss. Schäden am Gerät durch Wasser oder Staub sollten nicht entstehen. Selbst Stürze aus 1,8 Metern auf Stahluntergrund hält das Smartphone für Handwerker laut Hersteller aus.

Über Aussehen lässt sich für gewöhnlich Streiten. Doch dank seines Stahlrahmens und seiner rutschfesten Rückseite aus thermoplastischem Polyuretan ist das Cat S62 Pro deutlich griffiger als normale Smartphones.

Auf eine klobige Schutzhülle kann bei diesem Gehäuse verzichtet werden. Denn das Smartphone für Handwerker ist ohnehin stabil genug.

All diese Vorteile bringen natürlich auch Nachteile mit sich. Im Vergleich mit iPhone oder Samsung Smartphones wiegt das Cat S62 Pro mit 248g deutlich mehr (iPhone 12: 162g).

Doch kommen wir wieder zu den guten Aspekten des Cat S62 Pro. Das relativ helle Display steckt unter Gorillaglas 6. Dieses ist extrem hart und dadurch ideal vor Sprüngen im Glas geschützt. Der Touchscreen lässt sich außerdem auch mit nassen Fingern oder Handschuhen bedienen. Wieder ein großer Pluspunkt für alle, die ihre Arbeit mit den Händen verrichten.

Cat S62 Pro: Technische Details

Der verbaute Prozessor kommt aus dem Hause Qualcomm. Er erreicht mittelklasse Werte. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger. Der Speicher von 128 Gb ist bereits sehr groß, er lässt sich aber zusätzlich mit einer Speicherkarte erweitern.

Die üblichen Verbindungen „LTE“, „NFC“, und „Bluetooth“ sind auch in diesem Smartphone verbaut. Besonders dagegen ist ein ebenfalls verbauter UKW-Radioempfänger.

Die Hauptkamera und die Frontkamera kommen mit 12, beziehungsweise 8 Megapixel daher und machen akzeptable Fotos. Doch der Fokus liegt natürlich auf dem Alleinstellungsmerkmal des Cat S62 Pro, der Wärmebildkamera.

Denn während eine kleine Wärmebildkamera alleine bereits so viel kostet, wie gängige Smartphones, verbindet das Cat S62 Pro diese beiden Geräte. Der Temperaturbereich der Wärmebildkamera reicht von -20°C bis 400°C. Im Vergleich zu seinem Vorgänger, haben sich die Anzahl der Thermalpunkte vervierfacht. Die Schärfe wurde 30% besser und das Sichtfeld vergrößert sich um 10%. Die Thermalbilder werden in HD aufgenommen und sind dank sämtlicher Verbindungen leicht auf den PC zu übertragen oder dem Kollegen zu senden. Oberflächentemperaturen können noch aus bis zu 30 Metern Entfernung gemessen werden.

Nützlich oder überteuert?

Als gewöhnliches Smartphone wäre das Cat S62 Pro wohl zu teuer. Doch wer wirklich etwas mit einer Wärmebildkamera anfangen kann oder wer sein Smartphone öfter mal auf Baustellen mitnimmt, auf denen das Smartphone besonders viel Schmutz oder anderen Gefahren ausgesetzt ist, für den eignet sich das Cat S62 Pro. Die robuste Bauweise und die für Handwerker und andere Arbeitende nützlichen Fähigkeiten des Smartphones rechtfertigen dann auch den Preis. Welcher übrigens immer noch nur rund der Hälfte des Preises eines neuen Apple iPhones entspricht.

Das könnte Sie auch interessieren: Handwerker Smartphone: Top 3 2021

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Average: 0]

Letzte Aktualisierung am 22.09.2021 / Affiliate Links - Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein Gedanke zu „Smartphone für Handwerker: Cat S62 Pro Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen