Bosch Professional GHG 23-66 Heißluftpistole Test

Wie bereits in unserem großen Vergleichstest für 2021: Heißluftpistolen: Die TOP 3 in 2021 erwähnt, sind Heißluftpistolen ein sehr häufig nützliches Werkzeug. Eines der besten Modelle, welches es aber nicht in die TOP 3 geschafft hat ist die Bosch Professional GHG 23-66 Heißluftpistole. Sie überzeugt zwar auf ganzer Linie durch ihre Funktionen, die Verarbeitung und ihre Langlebigkeit, ist aber auf Grund ihres Preises eher etwas für professionelle Handwerker. Für den klassischen Heimwerker sind die drei Modelle der TOP 3 eine bessere Wahl.

Doch da wir wissen, dass auch ihr Profis unsere Meinung schätzt, möchten wir hier näher auf dieses Modell eingehen.

Bosch Professional Heißluftpistole GHG 23-66 (2.300 Watt, Temperaturbereich 50-650 °C, inkl....
  • 10 Luftstromgeschwindigkeiten, digital regelbare Temperatureinstellungen und 4 einstellbare Programme für eine umfassende Werkzeugführung
  • Unglaublich starker 2300-W-Motor, um schnell eine Temperatur von 650 °C erreichen zu können
  • Zusätzliche Sicherheit dank Thermoschutz: Automatisches Abschalten des Heizelements bei Motorüberhitzung
  • Umfassende Temperatur- und Luftregelung für anspruchsvolle Anwendungen

Die Funktionen

Die Bosch Professional Heißluftpistole GHG 23-66 kommt mit jeder Menge Zubehör daher. Neben einem Koffer für den Transport bekommt man je nach Angebot 5 verschiedene Düsen mit dazu. Mit der Glasschützdüse, der Oberflächendüse, der Reduzierdüse, der Reflektordüse und dem Schweißschuh erweitern sich die Anwendungsmöglichkeiten dieser Heißluftpistole um ein vielfaches. Rohre biegen Böden verschweißen, Heißluftschweißen, Fenster wechseln oder Farbe entfernen sind nur einige der Arbeiten, die hiermit erledigt werden können. Man merkt schnell, dieses Gerät ist auf Profis ausgerichtet.

Der 2300 Watt starke Motor entwickelt Temperaturen von bis zu 650 °C und liegt damit knapp über dem Maximum der meisten Heißluftgebläse von 600 °C. Die 650 °C werden außerdem nicht nur zuverlässig, sondern auch extrem schnell erreicht.

Die Temperatur sowie der Luftstrom lassen sich mittels Knopfdruck verstellen, die momentane Einstellung wird auf einem kleinen LCD-Display angezeigt. Insgesamt lassen sich 10 Luftstromgeschwindigkeiten einstellen. Zusammen mit dem Temperaturbereich von 50-650 °C lässt sich die Bosch Professional GHG 23-66 Heißluftpistole für jeden Anwendungsbereich optimal einstellen.

Auf dem Standfuß steht das Heißluftgebläse sehr stabil. Es wackelt nicht oder fällt gar um, selbst wenn man mal an das Kabel kommt.

Mit einem Gewicht von gerade einmal 0,67 Kg lässt sich die Bosch GHG 23-66 Heißluftpistole aber auch mühelos und für längere Zeit in der Hand bedienen.

Der Thermoschutz gewährleistet zusätzliche Sicherheit. Dieser schaltet das Gerät ab sobald es überhitzt. Das bedeutet, wenn man zu lange zu nahe an einer Stelle föhnt und das Gerät dadurch zu überhitzen droht, registriert die Heißluftpistole das und schaltet automatisch ab. Genial!

Fazit

Die Bosch Professional GHG 23-66 Heißluftpistole ist ein top ausgereiftes Produkt einer top Serie von Werkzeugen. Das hat natürlich seinen Preis. Für den gewöhnlichen Heimwerker werden auch andere Heißluftpistolen ihren Job erledigen. Doch wer gerne etwas mehr Geld in die Hand nimmt und dafür auch auf Dauer ein zuverlässiges Produkt hat, macht mit der Bosch GHG 23-66 absolut nichts falsch.

Letzte Aktualisierung am 24.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein Gedanke zu „Bosch Professional GHG 23-66 Heißluftpistole Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen