Ikra Ultralight FHS 1555 Heckenschere: Test

Wer gerne seinen Garten gut in Schuss hält kommt um sie nicht herum, die Heckenschere. Was früher noch mühsam von Hand ging, ist heute elektrisch betrieben. Mal als Akku-Gerät, mal kabelgebunden. Doch gute Heckenscheren unterscheiden sich vor allem im Detail von schlechten Heckenscheren und es gilt auf einiges zu achten beim Kauf einer neuen Heckenschere. Wir haben die Ikra Ultralight FHS 1555 ausgiebig getestet und sind auf einige Überraschungen gestoßen.

IKRA Elektro Heckenschere Ultralight FHS 1555 550W Schnittlänge 55cm Made in Germany 2,6kg
  • Besonders leicht: mit 2-Hand-Sicherheitschaltung leichteste E-Heckenschere ihrer Klasse weltweit, nur 2,6 kg Gesamtgewicht, Made in Germany (hergestellt in Deutschland)
  • Lange Lebensdauer: Ultralight-Leichtbau-Getriebe
  • Hohe Schnittleistung & geringe Vibration / Schnittlänge: 55cm / Schnittstärke: 24mm / Messeranschlagschutz
  • Geringe Anfälligkeit von Getriebe- und Motorschaden: Überlastschutz & Blockierschutz

Ikra: Ein deutsches Unternehmen

Ikra wurde vor mehr als 40 Jahren in Deutschland gegründet. Seit 1992 produzieren sie in Sachsen Elektro-, Akku- und Benzin-Gartengeräte. Auf ihrer Website www.ikra.de finden Sie alle Produkte, sowie Tipps rund um den Garten und was uns besonders erfreut hat: Eine große Auswahl an Ersatz- und Verschleißteilen. Diesen Service lassen leider einige Hersteller mittlerweile vermissen.

Ikra Ultralight FHS 1555 Heckenschere Aufbau und Design

Nachdem wir die Heckenschere entpackt hatten, fiel uns auch schon die Bedienungsanleitung in die Hände. In knapp zwanzig Sprachen wird hier kurz und knapp alles erklärt, was man über das Gerät wissen muss (Inklusive Wartung des Geräts, Sicherheitshinweisen, Tipps zum richtigen Schneiden einer Hecke, usw.).

Ikra Ultralight FHS 1555 Heckenschere Test

Bereits beim Entpacken des Geräts fällt das enorm geringe Gewicht auf. Mit nur 2,6 Kg ist sie laut Hersteller die leichteste Elektro-Heckenschere ihrer Klasse (Watt und Schnittlänge, sowie Zweihand-Sicherheitsschalter) der Welt! Die weltweit leichteste Elektro-Heckenschere ist ihre kleine Schwester, die Ikra Ultralight FHS 1545 mit lediglich 1,9 Kg. Das hat sich dann auch im Test bemerkbar gemacht, doch dazu später mehr.

Optisch ist die Ikra FHS 1555 keine Besonderheit. Das firmentypische Design in verschiedenen Grautönen mit einem herausstechendem roten Element wirkt etwas veraltet und nichtmehr modern, doch das ist wie immer Geschmacksache.

Sehr gut wiederum hat uns gefallen, dass das gesamte Gehäuse mit „normalen“ Kreuzschlitzschrauben verschraubt wurde. Keine Nieten, keine Sonderschrauben, kein Kleber. Das bedeutet für den Anwender, auch nach Jahren der Anwendung können eventuell defekte Komponenten im bereits erwähnten Ersatzteileshop bestellt und verbaut werden.

Noch eine kleine Anmerkung zur Scheide. Sie lässt sich dank zwei kleiner Aussparungen an einer Wand festschrauben und bietet dadurch direkt eine bequeme Möglichkeit die Heckenschere sicher zu verstauen. Wir haben bereits bei anderen Herstellern Scheiden mit nur einer Aussparung gesehen. Diese hatten häufig das Problem, dass sie sich an der Wand nach links und rechts bewegen konnten.

Das ist natürlich kein kaufentscheidendes Kriterium, doch dennoch durchdacht und erwähnenswert.

Ikra Ultralight FHS 1555 Heckenschere Scheide

Pro

  • Verständliche Bedienungsanleitung
  • Wartungsfreundlich
  • Durchdachte Features

Kontra

  • Veraltetes Design

Ikra FHS 1555 Heckenschere Test

Kommen wir nun zum eigentlichen Test der in Deutschland gefertigten Ikra Ultralight FHS 1555 Heckenschere.

Ikra Ultralight FHS 1555 Heckenschere Test

Die Kabelverbindung wurde sehr elegant gelöst. Das Verlängerungskabel wird wie auf dem Bild zu erkennen einfach in der dafür vorgesehenen Stelle eingeführt und mittels Zapfen festgehalten. Beim Heckenschneiden muss man sich so keine Sorgen um ein herausrutschendes Kabel machen. Zum entfernen wird einfach der dunkelgraue Knopf gedrückt. Diese Kabelzugentlastung ist übrigens Ikra-eigenes Patent.

Die Heckenschere verfügt über den standartmäßigen 2-Schalter-Schutzmechanismus. Das bedeutet, zum Schneiden müssen sowohl der Schalter des Griffs der rechten Hand als auch der Schalter des Griffs der linken Hand gedrückt werden.

Die Ultralight FSH 1555 reagiert bei Knopfdruck kaum bis garnicht zeitverzögert. Auch das hat uns gut gefallen. Bei loslassen des Schalters läuft sie nur minimal nach und kommt dann recht schnell zum stehen. Ebenfalls ein sicherheitsrelevanter Aspekt, der in diesem Test für die Ikra Ultralight FSH 1555 spricht.

Wir haben in unserem Test der Ikra Ultralight FHS 1555 verschiedene Situationen getestet. Das gewöhnliche schneiden einer Hecke bewältigt sie problemlos. Vor allem bei längerem Überkopfschneiden macht sich ihr geringes Gewicht bemerkbar. Mit unserem Vergleichsobjekt, einer Metabo Heckenschere, die mit 3,9 Kg stolze 50% mehr als die nur 2,6 Kg leichte Ikra Ultralight wiegt, waren wir deutlich schneller außer Puste.

Mit einer Schnittlänge von 55cm ist die Heckenschere außerdem gut händelbar und schneidet dennoch genug Material in einem Schnitt. Modelle mit nur 45cm oder weniger bedeuten hier mehr Schnitte und dadurch mehr Arbeit für den Gärtner.

Nun, nach einer Menge Lob für die Ikra FSH 1555 die Kritik. Leider ist die Heckenschere spürbar lauter als andere. Das macht sich bei Langen Arbeiten vor allem bei geräuschempfindlichen Menschen bemerkbar. Hier kann zwar ein Gehörschutz verwendet werden, das ist bei anderen Heckenscheren allerding häufig nicht von Nöten.

Pro

  • Made in Germany
  • Durchdachtes Design
  • Sehr leicht

Kontra

  • Sehr laut

Ikra Ultralight FHS 1555 Heckenschere Fazit

Die Ikra Ultralight FSH 1555 Heckenschere hat in unserem Test gut abgeschnitten. Das in Deutschland produzierte Gerät ist durchdacht und solide gebaut. Die Heckenschere erledigt ihre Arbeit wie sie es soll. Besonders ihr extrem geringes Gewicht spricht für sie. Lange Arbeiten, auch auf Kopfhöhe und darüber sind mit ihr leichter zu erledigen als mit anderen Heckenscheren. Einzig der Geräuschpegel ist höher als bei anderen Herstellern. Im Endeffekt muss jeder selbst abwägen, ob dieser Fakt vom Kauf abhält. Von uns bekommt die Ikra Ultralight FHS 1555 Heckenschere in diesem Test eine Kaufempfehlung.

IKRA Elektro Heckenschere Ultralight FHS 1555 550W Schnittlänge 55cm Made in Germany 2,6kg
  • Besonders leicht: mit 2-Hand-Sicherheitschaltung leichteste E-Heckenschere ihrer Klasse weltweit, nur 2,6 kg Gesamtgewicht, Made in Germany (hergestellt in Deutschland)
  • Lange Lebensdauer: Ultralight-Leichtbau-Getriebe
  • Hohe Schnittleistung & geringe Vibration / Schnittlänge: 55cm / Schnittstärke: 24mm / Messeranschlagschutz
  • Geringe Anfälligkeit von Getriebe- und Motorschaden: Überlastschutz & Blockierschutz
Bewerte diesen Beitrag!

Letzte Aktualisierung am 6.10.2022 / Affiliate Links - Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.